Ohne Stress geht's leichter...

  • Von sindinebel
  • Am 2012-06-04 19:23:31
  • Kommentare (0)

Habt ihr schon mal das Gefühl gehabt, die ganze Woche voll von Stress ertrageb zu müssen, und keine Möglichkeit für sich zu entspannen oder erholen?
Zur Zeit fühle ich das leider öfter als nötig... im ersten Artikel auf meinem Blog wird es sich deshalb über den Stress und über die Methoden mit denen man dem Stress davonrennen kann.
stress4-1.jpg
Stress, lass nach! Ganz ohne Nebenwirkungen mit Entspannungsmethoden Dampf ablassen.

Immer ruhig Blut

Stress macht Dampf: Stress im Alltag kann positiv sein und zu mehr Leistung antreiben (Eustress) – wenn man sich der hohen Belastung gewachsen fühlt und sich darauf freut. Überbelastung (Distress) macht uns dagegen krank. Menschen mit hohem Blutdruck neigen dazu, sich mehr als andere – im Wortsinn – unter Druck zu setzen.

 stress1-2.jpg

Dem Stress davonrennen: Gefahr aktiviert das sogenannte sympathische Ner-vensystem: Muskeln spannen sich an, Herzschlag und Atemfrequenz beschleunigen. Die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin werden ausgeschüttet, und der Blutdruck steigt – bereit zu Flucht und Kampf. Bleibt der Angriff jedoch aus, verharrt der Körper unnötig in Alarmbereitschaft. Sport hilft, die Hormonsignale schneller abzubauen.

Locker machen! Der Körper braucht Entspannung, um der Aktivierung durch Stress entgegenzuwirken.

stress3-1.jpg
Die beste Übung zum Relaxen:

Legen Sie sich flach und bequem auf den Rücken. Die Augen sind geschlossen. Nehmen Sie bewusst wahr, wie sie ein- und ausatmen. Im entspannten Zustand verlängert sich die Ausatemphase, und die Muskeln lockern sich. Machen Sie sich Ihre Stressfaktoren im Alltag bewusst, und stellen Sie sich bildlich vor, wie Sie in Zukunft gelassener darauf reagieren.

Cool bleiben im Job

Zu viel wird zu viel: Dauerstress bei der Arbeit ist meist die Folge ständiger Verausgabung, ohne dafür angemessen mit Geld oder Lob belohnt zu werden. Auch fehlende Aufstiegschancen und Arbeitsplatzunsicherheit sind typische Job-Stressoren. Menschen mit viel Arbeitsstress erkranken doppelt so häufig an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mehr innere Distanz zum Arbeitsplatz schützt vor Überbelastung. Achten Sie auf ausreichend Schlaf, Freizeit und Urlaub.

stress2-1.jpg

Was macht ihr  wenn euer Tag voll von Stress ist? Was sind eure beste Antistress-Methoden?

 

stress relax ruhe

Kommentar verfassen

Sie verwenden eine Software vom Typ AdBlock, die den auf dieser Website verwendeten Captcha-Werbeservice blockiert. Um Ihre Nachricht zu senden, deaktivieren Sie Adblock.